Wunschkonzert

Ein Liedermacher… was sag ich, Gerhard Schöne ist der Liedermacher und ich durfte gestern seit langer Zeit mal wieder (danke lieber Weihnachtsmann 😀 ) in den Genuss eines Liveauftrittes kommen. Unter dem Titel „Wunschkonzert” konnten die Anwesenden aus einer Liste Lieder auswählen und mit etwas Glück wurde der eigene Wunschzettel gezogen und entsprechend erfüllt.

Die Lieder waren alte Bekannte, dennoch einige für mich zum Teil ganz neu. Von mir aus hätte es noch viel länger dauern können. Das Gefühl, wenn beim Anspielen eines Liedes sich die Nackenhaare aufstellen ist wunderbar.

Gerhard Schöne im Konzert

Als Alleinunterhalter hat Gerhard Schöne sein Programm sogar um einige schauspielerische Zwischenstücke erweitert, in denen er als Clown und Geschichtenerzähler auftritt. Diese sind in gewisser Weise befremdlich, da ungewohnt, machen das Programm aber vielfältiger. Mir persönlich ist er als Liedersänger jedoch trotzdem am liebsten.

2 Kommentare zu “Wunschkonzert”


  1. Cool, da freue ich mich aber, mal wieder was neues beim Nest des Häkchens zu finden. Wo konnte man den Schönen Gerhard denn live erleben?

  2. In Oranienburg wars.

    Muss ich mich ja mal anstrengen, dass der nächste Eintrag vielleicht nicht so lange auf sich warten lässt 🙂


Auch was zu sagen?