Zoooom

Schon einmal in einem unendlichen Bild verloren?

Ich sehe was, was du nicht siehst.

Im Internet finden sich sogennante Zoomquilts.

Das sind ineinander übergehende Bilder verschiedener Künstler, die mit ein bisschen Bastelei zu einer nie endenden Schleife zusammengebaut sind. Bei den ersten ist die Navigation noch reine Handarbeit, andere bieten eine selbstablaufende Unterhaltungsshow mit Musik und mehr.

Das erste Zoomquilt – hier muss man noch selbst die Maus bewegen, offiziell der erste Versuch, Bilder in dieser Art zu einem Kunstwerk zu vereinigen.

Das zweite Zoomquilt – von den Machern des ersten. Diesmal läuft es schon allein, man kann die Geschwindigkeit stufenlos regeln.

The Infinite OZ – stammt aus einer anderen Schmiede. Hier hat man eine komplett audio-visuelle Version. Angelehnt an die Geschichte „Der Zauberer von OZ“ von Lyman Frank Baum.

P.S.: Das mal so zwischendurch, um meine „Kundschaft“ bei Laune zu halten 😉

Ein Kommentar zu “Zoooom”


  1. Toller Artikel, woher du sowas nur immer kennst. Hab mir gleich mal son Bildschirmschoner geholt. Jetzt mach ich nichts anderes mehr, als still vorm PC zu sitzen und zu hoffen, dass der Bildschirmschoner schnell angeht. Wenn der Bildschirmschoner ertmal läuft sag ich mir ich mach den PC erst aus, wenn der Film zuende ist.
    Jetzt fragst du dich natürlich wie ich dann den Eintrag hier schreiben konnt…
    …tja, ein Paradoxon würde ich sagen!


Auch was zu sagen?